This site is also available in: English

Beste Yoga SUP Boards

Inhaltsverzeichnis

In den letzten zehn Jahren ist es unglaublich populär geworden, sich ein Yoga-SUP zu besorgen und sich auf dem Wasser zu bewegen, um sich zu entspannen und zu erholen. Die bloße Idee, Yoga zu machen und gleichzeitig zu paddeln, ist großartig. Außerdem gibt es viele Yoga-SUP-Optionen, die Sie auf dem Markt finden können, was für sich genommen schon unglaublich ist. Wir alle haben von Zeit zu Zeit mit Druck und Ängsten zu kämpfen, daher sind Yoga-SUPs eine großartige Möglichkeit, um uns zu entspannen. Zum Glück gibt es eine Vielzahl von Optionen auf dem Markt, Sie müssen nur die finden, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Was sollte man vor dem Kauf eines aufblasbaren SUP für Yoga und Pilates wissen?

Jetzt, wo Sie sich entschieden haben, ein aufblasbares SUP für Pilates und Yoga zu kaufen, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die richtige Option für Ihre Bedürfnisse zu finden. Es gibt viele Modelle auf dem Markt, so dass Sie mit einem, das zuverlässig, zuverlässig und einfach zu bedienen ist zu gehen. Yoga-SUP-Boards sind vielseitig einsetzbar, sie sind jedoch nicht für ein sehr schnelles Erlebnis gedacht.

Stabilität

Wir empfehlen immer, ein aufblasbares SUP zu kaufen, das auf Stabilität ausgelegt ist. Wenn Sie auf einem solchen Board Yoga oder Pilates machen wollen, ist es extrem wichtig, dass es Sie richtig stützt. Deshalb brauchst du ein Brett, das nicht rutscht, das lang genug ist und das außerdem sehr stabil ist. All diese einfachen Dinge sind wichtig, wenn es darum geht, das ideale Brett zu finden. Du musst dir also Zeit nehmen und mehrere Bretter ausprobieren, um zu sehen, was für dich funktioniert und welches dir am stabilsten erscheint.

Shape

Du willst ein Board, das breit ist, und es sollte keine spitze Nase haben. Das ist ein Merkmal für hohe Geschwindigkeiten, und du willst dir darüber keine Gedanken machen. Ein Hybridmodell, das eine spitze Nase hat, aber auch sehr breit ist, kann ein guter Kompromiss sein. Aber wie bereits erwähnt, sollten Sie sich nicht zu sehr auf die Geschwindigkeit konzentrieren, denn hier ist die Stabilität das Wichtigste.

Länge

Das beste Yoga-SUP-Board sollte eine Länge von 10 bis 11 Fuß haben, da man so viel Platz hat und die Haltung wechseln kann, ohne ins Wasser zu fallen. Auch hier ist die Breite wichtig, aber innerhalb dieser Längengrenzen zu bleiben, wird auch ein großartiges Ergebnis zu vermitteln.

Tragfähigkeit

Es ist eine gute Idee, Ihr Körpergewicht zu kennen und auch das Gewicht des Zubehörs mit einzubeziehen. Dann sollten Sie noch 25 % des Gesamtgewichts hinzuaddieren, um sicherzustellen, dass das aufblasbare SUP keine Probleme hat, Sie zu tragen. Das Problem ist, dass ein schwer beladenes Board nicht stabil genug ist. Das ist der Grund, warum du ein Board haben willst, das mehr Last tragen kann, als du jemals auf das Board bringen würdest. Du wirst viel mehr Stabilität haben und das allein kann schon einen großen Unterschied machen.

Fin setup

Sie brauchen kein spezielles Flossensetup, wenn Sie Yoga auf Ihrem SUP machen. Wir haben jedoch festgestellt, dass ein permanentes 3-Flossen-Setup für Yoga großartig ist, da man sich keine Sorgen um beschädigte Flossen oder andere Probleme machen muss. Sie können sich auch für ein konfigurierbares Finnen-System entscheiden, wenn Sie möchten. Die abnehmbaren Flossen verursachen zusätzliche Kosten, aber dafür erhalten Sie auch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das Sie auf jeden Fall in Betracht ziehen sollten.

Welches Zubehör sollten Sie für Ihr YOGA SUP wählen?

Manchmal wird beim Kauf eines Yoga-SUPs bereits Zubehör mitgeliefert, aber es gibt auch Situationen, in denen du separates Zubehör kaufen musst. Generell solltest du darauf achten, dass dein Yoga-SUP zumindest die obligatorischen Dinge wie Flosse, Luftpumpe, Paddel und ein Reparaturset enthält. Wenn es eine Tragetasche hat, ist das wichtig, da es das SUP tragbarer und einfacher zu benutzen macht.

Wenn Sie das Yoga-SUP als Gepäck mitnehmen möchten, werden Sie feststellen, dass einige Geräte D-Ringe an der Vorderseite des Boards angebracht haben. Ein wasserdichter Rucksack oder ein SUP Drybag sind weitere wichtige Dinge, die man im Hinterkopf behalten sollte, und die Ergebnisse können unglaublich beeindruckend sein, anders als alles andere, was man auf dem Markt finden kann.

Wird ein Anker benötigt?

Ja, denn wenn Sie Yoga auf einem SUP praktizieren wollen, ist die Stabilität sehr wichtig. Sie können sich auch ein persönliches Schwimmgerät zulegen, da dies für Ihre Sicherheit entscheidend ist. Wenn du aus irgendeinem Grund ins Wasser fällst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn die Schwimmweste wird dich schützen. Du kannst dich für eine Schwimmweste mit Gürtel entscheiden, da sie dich nicht von deiner Yoga-Erfahrung ablenkt, sondern dich auch sicher hält.

Was die Kleidung betrifft, so brauchen Sie nichts Besonderes. Eine gute Idee ist es, zu versuchen, Kleidung zu erwerben, die wirklich zum allgemeinen Wetter passt. Außerdem sollte die Kleidung dazu beitragen, dass man sich gut bewegen kann, und die Bewegung nicht einschränken, denn das wäre ein Problem.

Warum sollten Sie Yoga auf einem SUP machen?

Das Tolle an Yoga auf dem SUP ist, dass Sie Stress und Ängste abbauen können. SUP-Yoga ist großartig, wenn Sie Stress abbauen und sich entspannen wollen, während Sie gleichzeitig Ihre Konzentration verbessern. Es hilft Ihnen auch, sich zu beruhigen, wenn Sie im Laufe des Tages mit viel Druck zu kämpfen haben. Und was noch besser ist: Yoga kann Ihre Achtsamkeit verbessern, was sehr wichtig ist, um sich zu konzentrieren.

Als jemand, der oft mit Druck zu tun hat, möchte man immer so gut wie möglich Stress abbauen, und das Yoga-SUP kann dabei sehr hilfreich sein. Außerdem ist es ein Ganzkörper-Workout. Man muss zum Ort paddeln und dann verschiedene Posen einnehmen. Es ist also definitiv gesund und bringt jedes Mal unglaubliche Ergebnisse und Vorteile. Sie können hier die meisten Ihrer Muskeln einsetzen und werden die Vorteile von Yoga SUP mit der Zeit spüren.

Mini-Reviews für die besten 4 Yoga-SUPs

Bluefin Aura Fit 10’8”

Das Bluefin Aura Fit 10’8″ ist ein abgerundetes Gerät mit 15 cm Dicke, 91 cm Breite und 325 cm Länge. Es bietet große Stabilität und das Fehlen eines Tragegriffs macht es viel einfacher, die ganze Zeit zu verwenden. Er kann mit bis zu 160 kg belastet werden und eignet sich auch hervorragend für Reisen zu zweit. Die Qualität ist großartig, das Produkt hat eine enorme Benutzerfreundlichkeit und verfügt über fünf D-Ringe und eine spezielle Action-Halterung. Die Exo Surface Laminate Technologie schützt das Paddleboard vor Beschädigungen und bietet dennoch eine sehr gute Stabilität. Sie haben auch ein Tri-Fin-Snap-Lock-Setup hinzugefügt, was großartig ist, weil es die Spurtreue und die Gesamtleistung erhöht, was wirklich wichtig ist. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem eine Einkammerpumpe, ein Reiserucksack, eine wasserdichte Handytasche, ein Reparaturset, eine gewickelte Knöchelleine und das Paddel.

Pro
  • Sehr stabil und einfach zu bedienen
  • 4 Tragegriff-Setups
  • 5 D-Ringe und eine Aktionshalterung
  • 5 Jahre Garantie
  • Tolles Zubehör
Contra
  • Es ist das schwerste Gerät auf der Liste
  • Es ist zwar stabil, aber auch sehr langsam
  • Einige Zubehörteile müssen möglicherweise nachgerüstet werden

Thurso Surf 10’8” Tranquility

Das Thurso Surf 10’8″ Tranquility sieht von Anfang an fantastisch aus und ist von Grund auf als 34 Zoll breites Board mit guter Steifigkeit konzipiert. Darüber hinaus ist das Deckpad groß, was es ideal für Yoga macht. Sie haben auch 2 versetzte Griffe anstelle eines zentralen Griffs, so dass Sie Ihr Yoga ohne Probleme genießen können. Darüber hinaus gibt es hier allerlei Zubehör, von der Pumpe über die aufgerollte Sicherheitsleine, das Reisepaddel aus einem Carbon-Hybrid und einen tollen Rollrucksack. Sie haben auch ein Reparaturset beigelegt, was eigentlich mehr als ok ist. Zugegeben, es ist ein bisschen schwer, aber es vermittelt immer noch eine großartige Leistung und es hat eine breite Palette von Anwendungen und Vorteilen. Das ist es, was ihn für Yoga und andere große Aufgaben wie diese großartig macht.

Pro
  • Jede Menge tolles Zubehör
  • Sehr breit
  • Eine große, beeindruckende Liegefläche
  • Schöne Paddel schwimmen
Contra
  • Ein bisschen auf der schweren Seite
  • Das Manövrieren kann manchmal etwas knifflig sein

Decathlon Itiwit X100 11’

Was uns am Decathlon Itiwit X100 11′ gefällt, ist, dass es ein Einsteigerboard ist, das ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Es ist großartig zum Cruisen und lässt sich auch gut paddeln. Es ist ein minimalistisches Modell und wird nicht mit einer Pumpe geliefert. Die Standfläche geht über die Rails hinaus, und wenn man bedenkt, dass das Board 86 cm breit ist, kann man sehen, wie gut es sich für Yoga auf einem Paddleboard eignet. Außerdem bietet das Produkt selbst eine sehr gute Standfläche, und auch wenn die Standfläche weich ist, muss man sich keine Sorgen machen, dass man ausrutschen könnte, was man nicht vergessen sollte. Wenn Sie ein Anfänger sind und ein erschwingliches Yoga SUP erwerben möchten, ist dies vielleicht die beste Option auf dem Markt.

Pro
  • Wird mit 2 Gepäckgummis geliefert
  • Er ist sehr breit und dennoch leicht
  • Weich, aber auch rutschfest
  • Beeindruckende Qualität für den Preis
Contra
  • Sie enthielten weder ein Paddel noch eine Pumpe
  • Die Flosse ist klein

Aqua Marina Dhyana 

Aqua Marina Dhyana gibt es in einer Vielzahl von Sets, so dass Sie einige mit Zubehör haben, während andere fehlen. Das Board ist leicht, unter 10 kg, und hat 336x 91 cm. Das heißt, es ist auch 12 cm dick. Sie werden feststellen, dass es 3 Tragegurte, einen D-Ring am Heck und am Bug sowie ein Gepäcknetz hat. Mit einer Breite von 91 cm eignet es sich perfekt für Yoga auf dem SUP, da Sie hier eine große Fläche zur Verfügung haben, auf der Sie arbeiten können. Sie können auch kompliziertere Posen ausführen, da dieses Produkt so individuell und einzigartig ist. Die Tatsache, dass es keinen zentralen Griff hat, könnte ein Problem sein, aber es bietet eine größere, ununterbrochene Oberfläche für Sie, mit der Sie arbeiten können.

Pro
  • Sehr gute Breite
  • Kein Tragegriff in der Mitte
  • Äußerst stabil und zuverlässig
Contra
  • Nicht ideal für lange Touren
  • Aufgrund seiner Größe ist es schwer zu verwalten
  • Niedrige Geschwindigkeiten

Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einem großartigen YOGA SUP sind, dann sind dies einige der besten Modelle auf dem Markt. Es gibt eine große Auswahl an Optionen, die man in Betracht ziehen kann, aber das Bluefin Aura Fit 10’8″ sticht als hochwertiges, verlässliches und zuverlässiges Produkt hervor. Es verfügt über großartige Funktionen, eine hervorragende Verarbeitung und kann darüber hinaus bis zu 160 kg laden, was erstaunlich ist. All dies sind außergewöhnliche Optionen, aber wenn Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben wollen, denken wir, dass das Bluefin Aura Fit 10’8″ Ihre Zeit und Ihr Geld wert ist!

Vicky

Freelance writer and nature enthusiast. With many of recreational paddling under her belt, she is excited to finally share her love of paddle boarding here on StandingPaddlers.

Inhaltsverzeichnis

Join The Ride

Abonniere unser Newsletter und bleib auf dem laufenden, wenn wir neue Artikel posten. 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Weitere Artikel

Set overview of the Atoll 11' paddleboard

Atoll 11’ Paddelboard

Ein simples Design, gepaart mit hervorragender Konstruktionen und tollem Preis-Leistungs-Verhältnis macht das Atoll 11′ Paddelboard ein ideales SUP für Paddler auf jedem Niveau.

Seit seiner Einführung hat das Atoll 11′ mehrere Veränderungen durchgemacht, und ist in jede Version besser geworden.

Weiterlesen

SereneLife Paddle Board Review

Beim SereneLife handelt es sich mit der rundlichen Form um ein klassisches Allround Board. Mit diesem Shape ist das SUP für eine Vielzahl an Einsatzgebieten ausgelegt. Der Fokus liegt dabei aber ganz klar auf Anfängerfreundlichkeit und einer stabilen Wasserlage.

Weiterlesen
Das ROC Explorer Paddle Board mit allem Zubehör

ROC Paddle Board Explorer 10’ im Test

Das aufblasbare ROC Explorer Paddelboard gehört seit mehreren Jahren zu den beliebtesten SUP Board für preisbewusste Einsteiger. Als Allround Board kann, darf man natürlich nicht Höchstleistungen erwarten, allerdings kann es von der ganzen Familie auf dem Fluss, See und Meer vielfältig eingesetzt werden.

Weiterlesen